Organische Düngerlösung
mit Peptiden, Aminosäuren, Huminsäuren und Kupfer

Curamin ist ein speziell entwickelter Blattdünger, in dem Huminsäuren und Aminosäuren
mit Kupfer zusammen als Komplex vorliegen. Durch diese Komplexität kann Curamin leicht
und rasch durch die Blätter aufgenommen werden. Im Gewebe wird ein Prozess ausgelöst,
durch den das Kupfer seine Wirkung systemisch entfalten kann.

Durch die rasche Bereitstellung organischer Substanz, verhilft Curamin der Pflanze zur
Energieeinsparung. Durch die direkte Aufnahme von Curamin können die Inhaltsstoffe sofort
zur Synthese von Vitaminen, Chlorophyll und anderen Stoffwechselprodukten verwertet werden.

Eigenschaften:
- Produktion von pflanzeneigenen organischen Substanzen durch Energieeinsparung.
- Verhilft der Pflanze sich nach Stress, Umweltbelastung schnell wieder zu regenerieren.
- Beschleunigt die Zellteilung.
- Fördert die Knospenbildung bei Bäumen.
- Stärkt die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanze.
- Erhöht die Produktivität.

Anwendung und Dosierung:
Gurken:
2 l/ha in Stresssituationen in Kombination mit 2 l/ha VITTAFOS in 600-800 Liter Wasser.
Bei Bedarf: wöchentlich wiederholen.

Spargel:
2 l/ha ab Entfalten der Fieder mehrmals wiederholen.
In Kombination mit 2 l/ha VITTAFOS oder 2,5 kg/ha MICROLAN mit 600 Liter Wasser.
Ab Mitte September: 5 l/ha CURAMIN + 5 l/ha VITTAFOS oder 5 kg/ha MICROLAN in 1.000 Liter Wasser.

Sellerie / Porree / Blumenkohl / Wirsingkohl / Kohlrabi / Kohl:
1 l/ha CURAMIN + 2 l/ha VITTAFOS ca. 3-4 Mal wöchentlich in mindestens 500 l/ha Wasser.

Lollo / Eisberg / Kopfsalat:
0,3 l/ha CURAMIN + 2 l/ha VITTAFOS ab Kopfbildung wöchentlich in mehr als 500 l/ha
Wasser wiederholen.

Chinakohl / Endivie:
2 l/ha CURAMIN + 2 l/ha VITTAFOS nach Bedarf 2-3 Mal in 500 Liter Wasser.

Schnittlauch / Petersilie:
Nach jedem Schnitt 2 l/ha CURAMIN in 200 Liter Wasser.
Während des Wachstums alle 7-10 Tage 1 l/ha CURAMIN + 2 l/ha VITTAFOS in mehr als
400 l/ha Wasser

Kern- und Steinobst:
1-2 Anwendungen von 5 l/ha nach der Ernte.

Erdbeeren:
Bei Vegetationsbeginn: 3-5 l/ha CURAMIN + 3 l/ha VITTAFOS, bei Bedarf wiederholen.
Im Herbst: 1-2 Anwendungen von 3 l/ha CURAMIN + 3-5 l/ha VITTAFOS.

Heidelbeeren:
Nach Laubfall: 5 l/ha CURAMIN. Vor Austrieb: 3 l/ha CURAMIN.
Ab Vegetationsbeginn bis Ernte: 1,5 l/ha, alle 7-10 Tage.

Beerenobst:
Nach Abschluss der Ernte: 3 l/ha, nach 10 Tagen wiederholen.

Wein:
Nach Laubfall: 5 l/ha CURAMIN. Während der Vegetation: alle 7-10 Tage 2 l/ha.


Mischbarkeit:
Dieses Produkt kann mit allen gängigen Pflanzenschutzmitteln gemischt werden.
Jedoch empfiehlt der Hersteller vor Gebrauch eine Mischprobe durchzuführen.

Gebinde:
10 l (12,5 kg)
20 l (25 kg)


Curamin
Zusammensetzung:
Gesamtstickstoff, organisch gebunden (N): 3%
Wasserlösliches Kupfer (Cu): 3%
Organischer Kohlenstoff (C): 10%
Organische Substanz: 17,2%

Technische Angaben:
Spezifisches Gewicht bei 20° C: 1,25 kg/l
pH-Wert (0,2 % Lösung): 6,8-7,2