EIGENSCHAFTEN ANWENDUNGSEMPFEHLUNG
----------------------------------------------------
Zell- und Wurzelwachstum, erhöhte Vitalität
----------------------------------------------------------------
- 0,3-0,5 l/ha Alginamin 10-16 Tage nach dem
  Pflanzen, 2-3 mal wiederholen.
- 3 l/ha Alginamin zum Vegetationsstart
  fertigieren, im Abstand von 2 Wochen 2-3 mal
  wiederholen.
----------------------------------------------------
Wachstumsstarthilfe, essentielle Aminosäuren
----------------------------------------------------------------
Blattdüngung: Ab Pflanzung bis zur Ernte mehr-
mals 2-3 l/ha Bio Sprint. Fertigation: Während dem
gesamten Zyklus mehrmals 10-15 l/ha Bio Sprint
----------------------------------------------------
Erhöhte Resistenz/Pollenfertilität, Fruchtfestigkeit, Lagerfähigkeit, Stressmindernd, fördert Fruchtansatz/Fruchtwachstum
----------------------------------------------------------------
1,5-2 l/ha Cabamin jeweils vor/während und nach
der Blüte.
----------------------------------------------------
Kalziumversorgung, stabile Zellwände, größere
Früchte, bessere Qualität
----------------------------------------------------------------
Calvelox kann bei allen Pflanzen über Blatt
oder durch Fertigation angewendet werden.

Blattdüngung:
Salate, Blattgemüse
(gegen Blatt-Nekrosen):
1. Behandl.: 7-8 Tage nach der Pflanzung: 0,3% Lösung.
2. Behandl.: 7-8 Tage später: 0,45% Lösung.
3. Behandl.: 7-8 Tage vor der Ernte: 0,6-0,65% Lösung.

Fenchel und Sellerie (gegen Herzfäule und Halsbruch):
Anwendungen ab 3.-4. Blatt alle 10-15 Tage:
0,3% Lösung mit 0,1% Cabamin

Zucchini
(erhöht die Produktivität):
Anwenden bei Vegetationsstress: 0,4% Lösung.
----------------------------------------------------
Stressmindernd, stärkt natürliche Abwehrkräfte
----------------------------------------------------------------
Sellerie / Porree / Blumenkohl / Wirsingkohl / Kohlrabi / Kohl:
1 l/ha Curamin + 2 l/ha Vittafos ca. 3-4 Mal wöchentlich in mindestens 500 l/ha Wasser.

Lollo / Eisberg / Kopfsalat: 0,3 l/ha Curamin + 2 l/ha Vittafos ab Kopfbildung wöchentlich in mehr als 500 l/ha Wasser wiederholen.

Chinakohl / Endivie: 2 l/ha Curamin + 2 l/ha Vittafos nach Bedarf 2-3 Mal in 500 Liter Wasser.

Schnittlauch / Petersilie: Nach jedem Schnitt 2 l/ha Curamin in 200 Liter Wasser. Während des Wachstums alle 7-10 Tage 1 l/ha Curamin + 2 l/ha Vittafos in mehr als 400 l/ha Wasser
----------------------------------------------------
Früherer Vegetationsstart, Reduktion von Boden-
müdigkeit, bessere Nährstoffverfügbarkeit
----------------------------------------------------------------
10-15 l/ha Fulvimax mehrmals von der Pflanzung bis zur Ernte mit 1.000 l Wasser.
----------------------------------------------------
Ertrag, Qualität, Spurenelement-Mangel
----------------------------------------------------------------
1-1,5 kg/ha Micrall zu Beginn des Wachstums. Bei ernsthaften Mangelerscheinungen: mehrmals 1-1,5 kg/ha.
----------------------------------------------------
Fruchtansatz, Stärkegehalt, erhöhte Abwehrkräfte
----------------------------------------------------------------
Blattdüngung: 3 l/ha Phomazin während der ganzen Saison, mehrmals, je nach Bedarf. Bei ernsthaften Mangelerscheinungen kann während des ganzen Zyklus mit 8-10 l/ha fertigiert werden.
----------------------------------------------------
Stressresistenz, Wachstumsstarthilfe, verbesserte Nährstoffaufnahme
----------------------------------------------------------------
- 25 l/ha Start-Up zum Pflanzen fertigieren.
- 15 l/ha Start-Up im Wachstum fertigieren.
- 15 l/ha Start-Up zu Beginn der Vorblüte fertigieren.
----------------------------------------------------
Hohe Qualität, längere Lagerfähigkeit, erhöhte Widerstandskraft
----------------------------------------------------------------
Chinakohl:
Nach der Pflanzung 2 mal im Abstand von 7 Tagen, jeweils 2 l/ha Vittafos.

Chicorée: Tropfdüngung in 0,03% Vittafos Lösung.

Blumenkohl: 3 Wochen nach der Pflanzung 2 Mal 3 l/ha Vittafos im Abstand von 7 Tagen.

Petersilie: Freiland: 3 l/ha Vittafos pro Woche (2-3 Behandlungen je Schnitt)
Unter Glas: Im Gießverfahren 2 l/m2 Nährlösung mit 0,2-0,25% Vittafos.

Porree: 3 l/ha Vittafos nach Bedarf anwenden.

Schnittlauch: Im Abstand von 8-10 Tagen 2 Anwendungen mit 2,5 l/ha Vittafos nach jedem Schnitt.

Zwiebeln: 2,5 l/ha Vittafos, 2-3 Mal im Abstand von 8-10 Tagen.

Spinat: 2 l/ha Vittafos, 2-3 Mal nach Bedarf.
----------------------------------------------------
Hohe Qualität, längere Lagerfähigkeit, erhöhte Widerstandskraft
----------------------------------------------------------------
Vittafos MKP:
Bei Blattdüngung: 0,25-0,3% Lösung.
In Fertigation: 10-15 l/ha.
----------------------------------------------------
Ideale Ernährung, optimale Versorgung,
stärkt Abwehrmechanismen
----------------------------------------------------------------
Gemüsekulturen:

VittaZn: Von Beginn der Wachstumsphase
bis zur Ernte nach Bedarf. Blattdüngung: 2-4 l/ha.

Petersilie:
Freiland: 2-4 l/ha VittaZn pro Woche
(2-3 Behandlungen je Schnitt).